Persönlich

Hereinspaziert in Bahrenfeld: Dem Wasser ganz nah

Seit April 2019 ist Anna Manzke in Bahrenfeld zuhause. Seit Kurzem ist auch Berit Rieper Teil der WG. Hier ist nichts unbedacht, sondern alles mit Liebe eingerichtet. Als Gast fühlt man sich sofort heimisch. 

Anna Manzke ist Küstenkind, sie kommt von der Nordsee. Das Maritime hat sie mit nach Hamburg genommen. Seemänner schmücken Sofakissen, die Lampe an der Wand leuchtet in Form eines Ankers. Das Wohnzimmer ist der Lieblingsort der beiden. „Hier sitzen wir häufig, Anna auf dem Schaukelstuhl, ich auf dem Sofa“, erzählt Berit Rieper.

Der FC St. Pauli verbindet die WG-Bewohnerinnen. Beide arbeiten unter anderem im Kundenmanagement des Hamburger Stadtteilvereins. Das Tablett hat Anna Manzke von ehemaligen Kollegen bekommen. Wie so vieles in der Wohnung ist es natürlich selbst gemacht.

 

Text: J. Küther | Fotos: A. Bock

Das könnte Sie auch interessieren

/das-unternehmen/SAGAerleben/Unser%20Mieter-%20A.%20Quast/2018_wir_Alexandra_Quast-Rubensdo-erffer-9920.jpg
Persönlich

Ein Kind des Quartiers

„Ich bin eine große Träumerin und Verfechterin, was Neuallermöhe betrifft.“ So beschreibt Alexandra Quast ihre Leidenschaft für das Quartier in Hamburgs Osten. Sie lebt und arbeitet dort - voller Begeisterung und mit Herzblut.